Herzlich Willkommen

Nehmen Sie Platz in unserer Alten Ziegelei des Klostergutes Polling und begeben Sie sich auf eine Reise in die Vergangenheit.

Wo früher aufwendig Ziegel gefertigt wurden, begeistern wir Sie heute in einem spannenden Ambiente mit den feinsten Speisen aus frischen regionalen Zutaten und guten Weinen. Unser Restaurant die „Alte Ziegelei“ befindet sich, idyllisch gelegen, im Innenhof des Ziegeleigeländes – in historischer Backsteinkulisse kocht man hier mit Liebe, Leidenschaft und Qualität. .

Verbringen Sie laue Sommerabende, draußen im Biergarten oder im Innenhof, und beobachten Sie das einzigartige Flair der Oldtimer-Szenerie bei einem aromatischen Kaffee oder einem exotischen Cocktail.

Historie

Das genaue Gründungsdatum der Alten Ziegelei Polling ist nicht genau überliefert. Bekannt ist jedoch, dass im Jahre 1876 die Ziegelei mit dem damals revolutionierten Ringofen versehen wurde. Sie wurde zu einem Industriedenkmal, das in dieser Form nur ein zweites mal in Deutschland existiert.
Im Jahre 1970 wurde die Alte Ziegelei dann stillgelegt, bis Hans Kleissl im Jahre 2013 das Potenzial erkannte und es sich zur Aufgabe machte, dem Gelände neues Leben einzuhauchen. In einer Situation, als die Firma HK-Engineering platzmäßig an ihre Grenzen gekommen war, hatte er keine andere Wahl als dieses Gelände zu erwerben und für die Erweiterung seiner Firma zu nutzen.
Mit seinen insgesamt acht Gebäuden ist das Ziegeleigelände fast schon ein halbes Dorf und für Hans Kleissl war es ein nicht zu unterschätzender Kraftakt, als Bauplaner und Bauleiter dieses Projekt in der Weise zu gestalten, dass einerseits die historische Substanz größtmöglich erhalten blieb, andererseits die Nutzung für den Oldtimerbetrieb, die Gastronomie, exklusive Wohnungen und Büros ermöglicht wurde.
Die Erfindung des Ringofens im Jahre 1858 durch den Berliner Baurat Friedrich Hoffmann war eine Revolution in der Ziegeleibrenntechnik. Durch den in sich geschlossenen Brennkanal, in dem das Feuer kontinuierlich im Kreise wanderte, konnten monatelang ohne Unterbrechung Ziegel gebrannt werden.
Da der Ofen nicht wie früher nach dem Brand erkaltete und dann neu angeheizt werden musst, sparte das neue Verfahren enorme Mengen Brennstoff. Bereits nach einer Woche konnten die fertigen Ziegel aus dem Ofen geholt werden. Ringöfen wurden in verschiedenen Größen gebaut. Zunächst kreisrund mit 6–12 Brennkammern, später in verlängerter ovaler Bauweise mit bis zu 22 Kammern. Pro Tag konnten so etwa 14.000 bis 18.000 Ziegel produziert werden.

Adresse

Tassilostraße 2 - 82398 Polling

PHONE

+49 (0)881-2296

EMAIL

info@alteziegeleipolling.de

Grid Item 1 Alte Ziegelei Polling RESTAURANT & BAR Item 2 Item 3 Item 4

Kontaktiere uns

eine Nachricht hinterlassen